Red Pitaya bei DL2BBF

Blockschaltbilder, Anleitungen und Bauprojekte zum Red Pitaya.
DL2BBF
Beiträge: 141
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DL2BBF » 05 Feb 2016, 21:48

Der Red Pitaya wurde bei mir bewusst nicht in das Gehäuse mit eingebaut, da ich ihn weiterhin als Messgerät nutzen möchte.

Im Gehäuse befinden sich Schaltnetzteile von Meanwell für 5 Volt und 15 (16) Volt die Sende-Empfangsumschaltung und
eine kleine mehrstufige Treiber PA mit 1x RD16HHF1 mit 5Watt bei 16,2 Volt im A- Betrieb.
Im Sende und Empfangsweg habe ich das Tiefpassfilter und im RX1 Eingang noch das Frontend nach DC6HL.
Das Signal geht dann über einen schaltbaren Tiefpassfilter zu meiner eigentlichen PA mit 2x SD2933.
Ausgangsleistung, ebenfalls durch Dämpfungsglieder begrenzt 300 W PEP. Danach natürlich wieder ein Tiefpass.

Am RX2 Eingang habe ich einen Sampler nach DC6NY für die Überwachung meines Sendesignales. (Vorverzerrung im Versuchsbetrieb)
Weitere Optimierungen möchte ich nicht ausschließen. Aber erst einmal bin ich damit zufrieden.


Hier noch ohne Frontend
DSCI0150.JPG

DSCI0148.JPG


Hier mit Frontend
DSCI0010.JPG


Gruß
Hans
Zuletzt geändert von DL2BBF am 09 Jan 2017, 18:19, insgesamt 3-mal geändert.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
Benutzeravatar
DG2YCI Achim
Beiträge: 13
Registriert: 05 Feb 2016, 16:18

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DG2YCI Achim » 06 Feb 2016, 10:31

Hallo, gibt es denn von der 20 Watt PA noch ein Bild, ist es ein Selbstbau oder Fertigmodul ?????


73 Achim
DL2BBF
Beiträge: 141
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DL2BBF » 06 Feb 2016, 11:34

hallo Achim,
danke für dein Interesse.

Ich habe die PA verwendet, die vom Funkamateur als Bausatz angeboten wird 5 Watt

73de DL2BBF
Hans

Text geändert nach Datenverlust
Zuletzt geändert von DL2BBF am 09 Jan 2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
Benutzeravatar
DG2YCI Achim
Beiträge: 13
Registriert: 05 Feb 2016, 16:18

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DG2YCI Achim » 06 Feb 2016, 12:36

Hallo Hans..........Danke !

73 Achim
DL6YJB
Beiträge: 1
Registriert: 06 Feb 2016, 13:42

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DL6YJB » 06 Feb 2016, 13:48

Hallo Hans
Ich habe deinen Beitrag mit Interesse gelesen.
Schön wäre gewesen wenn du auch den Innenaufbau deines Gehäuses fotografiert hättest.

73 Josef DL6YJB
DL2BBF
Beiträge: 141
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DL2BBF » 28 Jul 2016, 13:14

hallo RP Freunde,
inzwischen habe ich folgende Änderungen vorgenommen.
Ich habe das Frontend vom DC6HL wie vorgesehen installiert.
Das Frontend hat seinen Platz direkt neben dem RP eingenommen.
Der RP befindet sich aktuell noch immer auf dem Gehäuse und ist somit weiterhin frei für andere Anwendungen zugänglich.
Weiterhin habe ich den 10 Watt Treiber von KN - elektronic ausgetauscht. Ich benutze jetzt die kleine 5Watt Pa vom Funkamateur (Box73).
Diese hat einen deutlich besseren IM3 Abstand und einen besseren Frequenzgang. Der Pa-Transistor in der zweiten Stufe wird bei mir mit 16,2 Volt Betrieben, während die Stabilisierung und der Treiber weiterhin 12 Volt bekommt.
Ziel war ebenfalls ein noch besserer IM3. Den in der Bauunterlage für die PA angegebenen IM3 von 38dBc konnte ich ebenfalls erreichen. Bei 5 Watt und 16,2Volt

Der nächste Schritt ist jetzt die Montage des Bandpassfilter vom Gerd DC6HL in den Sende und Empfangs-Zweig.
Zuletzt geändert von DL2BBF am 09 Jan 2017, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
Benutzeravatar
DJ7TH
Beiträge: 22
Registriert: 13 Okt 2016, 11:09

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DJ7TH » 02 Dez 2016, 13:36

Hallo Hans,

habe gerade in Google Play entdeckt, dass du den RP auch zusammen mit der openHPSDR-App von John verwendest.
Bei mir funktioniert das leider nicht. Ich habe die neueste RP-Version von Pavel installiert und sehe weder Panadapter noch Wasserfall und bekomme auch kein Audiosignal zu hören, weder auf dem Smartphone noch auf dem Tablet.
Mit welcher RP-Version hast du das getestet?

Mit HPSDR und Win7 läuft der RP bei mir problemlos. Ich habe ihn in einen ausgeschlachteten Kenwood TS50S eingebaut und dazu eine Adapterplatine in Europakartengrösse entwickelt, welche die PA über die Filter-Unit von TS50S steuert und u.a. einen Rx-Vorverstärker mit dem BFR96 wie beim Lima-SDR beinhaltet (s. Bilder). Der RP sitzt direkt auf dem Board und steuert über die Buchse E1 per Flachkabel die Interface-Logik. Zwei Flachkabel auf der Unterseite verbinden das Board mit der Filter-Unit vom TS50S. Die RP-Eingänge können per Kippschalter auch auf BNC-Buchsen an der Front für weitere Anwendungen umgeschaltet werden. Eingang IN2 möchte ich für die Linearisierung der Pa verwenden. Das ist noch nicht gant ausgegoren. Die 5Volt werden mit einem kleinen 7805-pinkompatiblen Schaltregler von Traco erzeugt. Der 7805 im TS50S wird dafür mit der Zeit zu heiss. Störungen habe ich im Gegensatz zu einem externen Schaltnetzteil nicht feststellen können.
Dateianhänge
TARGET_ Red Pitaya TS50S Interface V5.T3001.pdf
(130.55 KiB) 73-mal heruntergeladen
TS50S mit Red Pitaya.jpg
Interface-Board V4 3D-Ansicht.jpg
Zuletzt geändert von DJ7TH am 02 Dez 2016, 18:32, insgesamt 4-mal geändert.
vy 73 de Rolf -DJ7TH-
http://www.dj7th.de
DL2BBF
Beiträge: 141
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DL2BBF » 02 Dez 2016, 13:56

hallo Rolf,
es ging einige Versionen lang nicht mehr.

Seit dem 01.Dezember 2016 gibt es eine neue Firmware vom Pavel. Bei Git und auch im Marketplace.
Damit läuft es auch wieder auf dem smartfone.

Neue HPSDR Version von Pavel Version sdr_transceiver_hpsdr-0.94-1398
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
Benutzeravatar
DJ7TH
Beiträge: 22
Registriert: 13 Okt 2016, 11:09

Re: Red Pitaya bei DL2BBF

Beitragvon DJ7TH » 02 Dez 2016, 14:32

Hallo Hans,

das ist ja sehr erfreulich. Werde ich gleich mal testen.
Der Pavel ist schon eine Klasse für sich und wir können froh sein, dass er sich da so rein hängt.
Ich habe an meinen Beitrag noch ein paar Bilder angehängt.

Nachtrag:

So jetzt läuft auch die App auf dem Smartphone und dem Tablet.
Ich habe dazu die SD-Card Image-Datei von hier im Abschnitt "Getting started" runtergeladen und auf der SD-Card vom RP installiert:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... ver-hpsdr/
Das nervige Blinken der hinteren gelben Led auf dem RP ist jetzt auch abgestellt.
vy 73 de Rolf -DJ7TH-
http://www.dj7th.de

Zurück zu „Anleitungen/Bilder zu Bauprojekten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast