RX-Frontend von DC2PD

RX Frontend
Uli DF5SF
Beiträge: 105
Registriert: 31 Mär 2016, 18:32

RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon Uli DF5SF » 29 Jun 2017, 23:10

Hallo,

habe heute die Platine vom FA erhalten.
Bevor ich es anschließe und evtl. graue Haare bekomme, zwei Fragen:

- bei mir ist das AudioCodec angeschlossen, welche I2C-Adresse (Jumperstellung) muss ich wählen ?

Laut FA wurde der Rauschteppich (-150dBm) im 1V-Eingangsbereich gemessen.
Muss ich den 1V-Bereich im RP einschalten oder durchschleifen, d.h. Pin2 mit Pin5 verbinden ?

Danke
73 de Uli, DF5SF
ZL3IO
Beiträge: 1
Registriert: 04 Jun 2017, 02:58

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon ZL3IO » 30 Jun 2017, 06:21

Hallo Uli
ich denke Du musste den 1V Bereich am RP eingestellt lassen. Ist das ein VV aus der wiederaufgelegten Serie? Dann besteht ja Hoffnung, dass es auch einer ans andere Ende der Welt schafft.
Eine Frage die sich mir stellt ist: Reicht der vorhandene Eingangsschutz aus, wenn ich eine sendende Station direkt daneben habe oder brauche ich extra front-end Schutz?
Wir betreiben einen CW Skimmer mit eigener Vertikal, haben aber die Beams der Conteststation ZM4T nur zwischen 20-100 m entfernt. Bisher schalten wir den Skimmer immer ab, wenn gefunkt wird.
73 Holger ZL3IO/ZM4T
Uli DF5SF
Beiträge: 105
Registriert: 31 Mär 2016, 18:32

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon Uli DF5SF » 30 Jun 2017, 10:10

Hallo Holger,

Die maximale Eingangsspannung des AD8331 beträgt 5,2V und ist durch die BAT64-04 geschützt.
Ich glaube ohne entsprechende Eingangsfilter beim RP wird es nicht gehen. Ausgangsbandfilter an der Conteststation werden auch notwendig sein. DG0SA bietet entsprechende
Filter für Sender und Empfänger als Bausatz an: http://www.wolfgang-wippermann.de -> Shop -> Bandpassfilter Habe selber keine Erfahrung damit.
Hatte am 16.10.2016 ein CW-QSO mit ZM4T. Hier ein RedPitaya mit 5W Out und 25m Draht (endgespeist).
73 de Uli, DF5SF
dj1aus
Beiträge: 17
Registriert: 27 Apr 2016, 23:11

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon dj1aus » 04 Aug 2018, 12:59

Hallo,

hat jemand Kontaktinformationen von DC2PD?
Ich habe meinen Bausatz auch gestern vom FA erhalten, aufgebaut und getestet.
Er schaltet korrekt, aber das Signal ist viel viel viel viel zu stark.
Leider ist bei der Lieferung nur ein 2seitiges Aufbaudokument beigepackt gewesen und die beschriebenen Jumper sind nicht beschrieben. Also es steht zwar da das man die Gesamtverstärkung über J2 beliebig steuern kann aber nicht wie.
Also welche Jumperstellung was für einen Wert bringen soll.
So kann ich ihn aber auf keinen Fall einbauen und betreiben.

Feedback wie immer sehr willkommen.

vy73 de DJ1AUS
Alexander
DL2BBF
Beiträge: 137
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon DL2BBF » 04 Aug 2018, 13:14

hallo Alexander,
ich habe zwar nicht das angeführte Frontend vom DC2PD, lese es aber aus der Beschreibung vom Funkamateur, dass die Einstellung über den Abschwächer im HPSDR erfolgt.
o bis -61db

vielleicht hilft Dir das.

73de DL2BBF
Hans
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
dj1aus
Beiträge: 17
Registriert: 27 Apr 2016, 23:11

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon dj1aus » 04 Aug 2018, 14:14

Servus Hans,
danke ich kann die Einstellung (31 Stellungen) über HPSDR steuern, aber es bringt halt nix wenn der komplette Wasserfall grell rot ist. Da bringt der Abschwächer nix.....
Es liegt meiner Meinung nach an der Gesamtverstärkung und die müsste über den Jumper gesteuert werden. Aber wie gesagt - keine Erklärung und die Bilder sind (naja)....

By the way: Welche JumperStellung fahrt Ihr denn am jeweiligen RX Eingang vom Red Pitaya. Ich hab den RX1 auf LV (gemäß Anleitung von RedPitaya) https://redpitaya.readthedocs.io/en/lat ... astIO.html gesteckt.
Ohne den VV von DC2PD kann ich gut empfangen. Aber wenn die Signale am unteren Ende sind, ist es schon mühsam:
Capture2.PNG


Im großen und ganzen bin ich eigentlich schon recht zufrieden....
Jetzt warte ich noch auf das BPF Board und hoffe dann endlich fertig zu sein und den Deckel draufschrauben zu können.

vy73 de DJ1AUS
Alexander
dj1aus
Beiträge: 17
Registriert: 27 Apr 2016, 23:11

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon dj1aus » 08 Aug 2018, 12:50

Hat keiner eine Emailadresse von DC2PD?
Ich hab den PreAmp wieder ausgebaut, da er nicht zu verwenden ist. Möchte unbedingt über die Jumper mehr erfahren. Weil die softwaretechnische Veränderung ändert viel zu wenig.
Also falls du mitliest, bitte melde dich bei mir (gerne auch mit privater Nachricht)

vy73 de DJ1AUS
Alexander
f6itu
Beiträge: 30
Registriert: 29 Sep 2017, 19:13

Re: RX-Frontend von DC2PD

Beitragvon f6itu » 11 Aug 2018, 19:55

Bonjour Alexander

Did you check the email address written at the end of the article (dc2pd at darc.de) ?

73'
Marc

Zurück zu „RX Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast