Letzter Stand der Software-Entwicklung von Deltlev DL4AOI zu CQNRW_PowerSDR Stand 3.3.9

Software-Modifikationen, OpenHPSDR und HPSDR für den Red Pitaya von Detlev DL4AOI
Antworten
Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 313
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Letzter Stand der Software-Entwicklung von Deltlev DL4AOI zu CQNRW_PowerSDR Stand 3.3.9

Beitrag von DD8JM » Do Mär 30, 2017 12:36 pm


Hier zur Information ein Mailverkehr mit Detlev DL4AOI, zum Entwicklungsstand CQNRW_PowerSDR Stand 3.3.9, speziell entwickelt von Detlev für den Red Pitaya.

Lieber Detlev,

danke für Deine tolle Arbeit, ich schätze Dich sehr in Deiner Bescheidenen Art, gepaart mit einem exzellenten Sachverstand was Software und deren Entwicklung anbelangt.
Sich in solche komplexen Softwaremodulen einzuarbeiten wie HPSDR und PowerSDR und sie dann an den Red Pitaya anzupassen, bedarf viel Berufserfahrung und Wissen im Bereich von Software.

Wenn ich da so manch andere auf den Band höre die sich hier als SDR-Päpste ausgeben, hast Du im Hintergrund gearbeitet und einen großen Beitrag zum Red Pitaya und dem heutigen Stand geliefert.

Wie ich Dir schon geschrieben habe, hoffe ich die Verbindung zwischen uns bleibt weiterhin bestehen.

Herzlichen Dank!

Liebe Grüße

Jörg


Hallo Jörg,

es hat einige Zeit gedauert zu recherchieren und zu testen, warum es eine Fehlfunktion zwischen der neuen Software von PowerSDR und der IDE von Microsoft gibt :

Ich bin mit meiner VS 2012/2013 Express Edition einfach zwischen zwei Stühle gefallen.

Nach der Installation von SlimDX SDK läßt sich das Projekt fehlerfrei übersetzen. Die zusätzlichen Funktionen sind also nicht wie anfangs vermutet VS-intern sondern von Drittanbietern.

Zum Testen braucht man aber die Debugger-Funktion innerhalb der IDE, und die funktioniert nicht mehr.
Als Ursache habe ich in verschiedenen Foren herausgefunden, dass es einen Bug bezüglich laden von externen DLL's gibt.
Den hat man bei VS2012 festgestellt und wohl vorsorglich auch in VS2013 Express belassen.

Der neue Code verwendet als externe DLL SlimDX.
Das geht möglicherweise in der Release-Version, die man aber nicht debuggen kann(nicht getestet).

Mit dieser Konstellation kann ich nicht mehr arbeiten, weil man die Funktionen nicht mehr testen kann.

Ich beobachte schon seit einigen Jahren mit wachsender Skepsis einen Trend der steigenden Instabilität des Softwareentwicklungsprozesses und der daraus hervor- gehenden Produkte und war damals froh,
aus dem Beruf als Softwareentwickler ausscheiden zu können, weil ich das nicht teilen wollte.
Nun hat mich das also auch im Hobby-Bereich eingeholt...

Fazit : Aus technischen Gründen kann ich keine
weiteren MOD-Versionen erstellen, egal
ob ich nun noch will oder nicht.

Das ist nun nicht befriedigend, aber für die Fehler anderer kann man nicht immer ein Workaround finden.

Viele Grüße aus Gotha
Detlev
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 142
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Letzter Stand der Software-Entwicklung von Deltlev DL4AOI zu CQNRW_PowerSDR Stand 3.3.9

Beitrag von DL2BBF » Do Mär 30, 2017 1:10 pm


Hallo Detlev und Jörg,
Wir sollten die Hoffnung nie aufgeben und weiter am Ball bleiben. eines Tages läuft, Dir Detlev, ein Tool über den Weg, welches Dir ein weiteres Arbeiten an dem MOD der HPSDR ermöglicht.

Detlev, du hast mit deiner bisher geleisteten Arbeit uns allen viel geholfen und dabei so einiges bewirkt. Dafür meinen aufrichtigen Dank. Ebenfalls meinen Dank an Jörg, der mit seiner Seite erheblich zur Verbreitung des RP beigetragen hat.

Ich bin weiterhin begeisteter Anwender des RP in Verbindung der CQNRW_PowerSDR Stand 3.3.9 Software.Aktuell habe ich die neueren Versionen von POWER HPSDR nicht getestet.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Antworten