PowerSDR nur rmit Admin-Rechten?

Software OpenHPSDR (PowerSDR), Bedienoberfläche
DG0OFZ
Beiträge: 19
Registriert: 07 Apr 2017, 20:23

PowerSDR nur rmit Admin-Rechten?

Beitragvon DG0OFZ » 11 Feb 2018, 12:50

Hallo,

da ich in den letzten Tagen meinen Shack-PC auf Windows10 umgestellt habe, war auch eine Neuinstallation von PowerSDR notwendig.

Ich betreibe hier einen Flex-1500 mit der PowerSDR-Version 2.8.0.67 von KE9NS als auch einen RedPitaya mit der Version PowerSDR_mRX_PS_v3.4.7.0.
Insofern war die Idee, für beide Gerätschaften jeweils einen eigenen (eingeschränkten) Benutzer anzulegen, damit sich die Softwares nicht in die Quere kommen.

Für die PowerSDR-Version von KE9NS ist das kein Problem: Das Programm installiert sich (mit Admin-Rechten) ins Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Flexradio\ und legt seine Daten unter C:\Users\<benutzername>\appdata\Roaming\ ab.
Somit kann man es als eingeschränkter Benutzer laufen lassen.

Die Version PowerSDR_mRX_PS installiert sich ebenfalls in ein Verzeichnis unter C:\Program Files (x86), legt jedoch seine Daten unter C:\Users\<admin-benutzer>\appdata\Roaming\ ab. Beim Start des Programms erfolgt also jedes mal die Abfrage nach dem Admin-Account unter dem es laufen soll.

Erste Frage: Warum ist das so?
Zweite Frage: Kann man das abstellen und PowerSDR_mRX_PS als eingeschränkter Benutzer laufen lassen?

Dass es eine schlechte Idee ist, Applikationssoftware mit Admin-Rechten laufen zu lassen sollte sich ja inzwischen rumgesprochen haben...
--
73 aus Weimar

Thomas

Zurück zu „PowerSDR/OpenHPSDR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast