Digital-IO am RedPitaya

Die Hardware des Red Pitaya
Antworten
Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 108
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Digital-IO am RedPitaya

Beitrag von Uli DF5SF » Di Apr 25, 2017 4:59 pm


Hallo,

laut Pavels Doku sind die Pins DIO1_P .... DIO7_P am RedPitaya digitale Ausgänge.
Nach meinem Kenntnisstand werden sie durch bestimmte Bits im METIS-Protokoll aktiviert. Hierzu suche ich eine Dokumentation.
Hintergrund: Diese Ausgänge sollen für andere Funktionen "mißbraucht" werden.

Danke
73 de Uli, DF5SF

Benutzeravatar
DG0OFZ
Offline
Beiträge: 19
Registriert: Fr Apr 07, 2017 8:23 pm

Re: Digital-IO am RedPitaya

Beitrag von DG0OFZ » Di Apr 25, 2017 6:41 pm


Hallo Uli,

ich habe noch nicht am RedPitaya programmiert, aber für mich sieht folgendes nach dem aus, was Du suchst:

Dem Bild des Connectors "E1" kann man entnehmen, dass diese Pins bereits für ATT, Preamp und Hermes Ctrl genutzt werden.

Dann braucht man noch einen Blick in das Programm https://github.com/pavel-demin/red-pita ... er-hpsdr.c um z.B. in den Zeilen 679ff. herauszufinden, dass die GPIOs im "EP2"-Frame gesetzt werden.

Die Beschreibung des "EP2"-Frames findet man in der Doku zum HPSDR USB Data-Protocol http://svn.tapr.org/repos_sdr_hpsdr/tru ... _V1.58.doc ab Seite 8.

Letztlich muss dieser Frame dann per UDP an den RedPitaya gesendet werden.

Soweit meine theoretischen Erkenntnisse. ;)
--
73 aus Weimar

Thomas

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 108
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: Digital-IO am RedPitaya

Beitrag von Uli DF5SF » Do Apr 27, 2017 8:36 pm


Hallo Thomas,

vielen Dank. Die Doku zum HPSDR USB Data-Protocol habe ich gesucht.
Hab mir jetzt erst mal einen 8 Kanal Logikanalyzer in Fernost gekauft, bevor ich Anpassungen in der Software mache.
73 de Uli, DF5SF

Antworten