Linear für Red Pitaya

Die Hardware des Red Pitaya
dj9xg-Uwe
Beiträge: 25
Registriert: 05 Mär 2016, 18:58

Linear für Red Pitaya

Beitragvon dj9xg-Uwe » 23 Mai 2017, 10:51

Bei Ebay gibt es weiterhin für kleines Geld einen PA-Bausatz aus China für zur Zeit 13,48€ frei Haus. Dieser liefert bei 12 V bis zu 70 Watt HF (kann auch mehr liefern bei höheren Spannungen). Kühlkörper ist nicht dabei. Hier der Ebay-Link:

http://www.ebay.de/itm/272610010205?_tr ... EBIDX%3AIT

Für diesen Bausatz gibt es bei Frits PA0FRI eine Super Beschreibung inklusive einiger Mods. Hier der passende Link:

https://pa0fri.home.xs4all.nl/Lineairs/ ... P-2078.htm

Uwe DJ9XG
DL2BBF
Beiträge: 124
Registriert: 05 Feb 2016, 21:37

Re: Linear für Red Pitaya

Beitragvon DL2BBF » 23 Mai 2017, 12:59

hallo Uwe,
danke für die Info.
Der Preis ist natürlich verlockend, aber der Frequenzgang sieht nicht so gut aus.
In der Beschreibung sind dann auch Angaben von 45Watt maximal angegeben. Bei 10m sind es dann noch 20Watt.

Aber Papier ist geduldig, besser sind eigene Erfahrungen und Messungen. vor allem der dann erzeugten nicht erwünschten Aussendungen.
Hast du die PA aufgebaut und im Betrieb?
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home
dj9xg-Uwe
Beiträge: 25
Registriert: 05 Mär 2016, 18:58

Re: Linear für Red Pitaya

Beitragvon dj9xg-Uwe » 23 Mai 2017, 18:36

nein habe ich nicht bin nur über die PA0FRI Seite darauf gestossen... für das kleine Geld kann man nichts falsch machen, ausserdem auch andere Endtransistoren verwenden wenn nötig
73 Uwe DJ9XG
klapauzius
Beiträge: 70
Registriert: 06 Mär 2016, 21:38

Re: Linear für Red Pitaya

Beitragvon klapauzius » 25 Mai 2017, 12:04

Danke für den Link auf die Homepage von PA0FRI.

Hab so ein Teil (in der Version 3.05) vor einer Weile gekauft und es nie fertig gestellt.

Unteressen habe ich für den Red Pitaya die seinerzeit noch auf Box73.de (für ca. 60 Euro) angebotene qrp Linear PA gebaut die (mit vorgeschaltetem Dämpfungsglied) auch ordentlich tut. Da ich plane eine Leistungs PA (BLF188XR von DG8DP) damit anzusteuern habe ich die Platine irgendwie aus den Augen verloren.

Wenn hier noch der ein oder andere so ein Teil gebaut hat wären die Erfahrungen schon interessant. Der Preis ist ja kaum zu schalgen.

73s
Sascha
dc2pd
Beiträge: 32
Registriert: 20 Mär 2016, 23:34

Re: Linear für Red Pitaya

Beitragvon dc2pd » 19 Jul 2017, 22:56

Siehe älterer Beitrag von mir :
viewtopic.php?f=17&t=88&p=718#p719

73 Peter DC2PD

Zurück zu „Red Pitaya“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast