RedPitaya SCL/SDA defekt

Die Hardware des Red Pitaya
Uli DF5SF
Beiträge: 106
Registriert: 31 Mär 2016, 18:32

RedPitaya SCL/SDA defekt

Beitragvon Uli DF5SF » 03 Jul 2018, 11:02

Hallo,
habe möglicherweise durch Unachtsamkeit den SCL/SDA zerschossen (E2 Pin9+10).
Frage:
Wie kann man das prüfen ?
Codec funktioniert nicht mehr, ebenfalls der VV von DC2PD. Auch wenn ich jeweils nur ein Gerät anstecke.

Als Schutz möchte ich zukünftig zwischen RedPitaya und Peripherie Tansistoren/IC einfügen.
Für die Aus-/Eingänge hab ich eine Lösung.
Was kann ich für SCL/SDA nehmen ? Meines Wissens ist der SDA bidirektional.

Kann man den RedPitaya noch irgendwo "stand alone" bestellen, also ohne Netzteil etc....

Vielen Dank für eure Hilfe
73 de Uli, DF5SF
f6itu
Beiträge: 33
Registriert: 29 Sep 2017, 19:13

Re: RedPitaya SCL/SDA defekt

Beitragvon f6itu » 03 Jul 2018, 11:27

Hi Uli
The simplest way to analyze a I2C bus is to plug an entry level logic analyzer on the output of the Red Pitaya
https://www.amazon.fr/AZDelivery-Logic- ... alyzer+fx2

If you are in a hurry, your also can use an Arduino (nano, uno, whatever) and load an I2C sketch
https://playground.arduino.cc/Main/I2cScanner

if you intend to protect your I2C bus, you can add an ADUM isolator
http://www.analog.com/media/en/technica ... 0_1251.pdf
Several model can be used, choose the one you prefer

The only precaution you must have when using these components is to use a really close decoupling cap of the vdd rail. Adum are prone to oscillate, but a simple 100 nF will calm down the chip

hope this will help
good luck
Marc f6itu
Benutzeravatar
DH1AKF
Beiträge: 75
Registriert: 29 Feb 2016, 18:30

Re: RedPitaya SCL/SDA defekt

Beitragvon DH1AKF » 03 Jul 2018, 13:55


Zurück zu „Red Pitaya“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast