350 Watt PA mit dem RP betreiben

TX Hardware, TP-Filter, Endstufe
Antworten
Benutzeravatar
dj5er
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Mo Feb 08, 2016 11:01 am

350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von dj5er » Mo Feb 08, 2016 2:56 pm


Hallo,
die wenigen Milliwatt aus dem RP habe ich mit einem MHW591 auf ca. 400 mW verstärkt. Der MHW591 ist ein Breitband Verstärker mit folgenden Daten:
MHW591 Broadband Amplifier
Pins:
1 = RF-Input (left)
2 = Gnd
3 = Gnd
(4 = space)
5 = Vdc
(6 = space)
7 = Gnd
8 = Gnd
9 = RF-Output

Maximum Ratings:
Vdc = max 16V
Input Power = max 3.0 dBm
Operating Case Temp.:-20 to 90 grdC

Characteristics at Vdc=13.6V, Zo=50Ohm:
Frequency Range: 1 to 250 MHz
Power Gain = min 34.5dB, typ 36.5dB, max 38dB
Gain Flatness max +/-1.5 dB
VSWR in/out, f= 1 to 30MHz: typ 1.5:1
f=30 to 250MHz: typ 2:1
1dB Compression at f=30MHz: min 650mW, typ 800mW
f= 100MHz: typ 700mW
f= 250MHz: typ 250mW
Peak Envelope Power (PEP) for IMD3=-30dB, f=30MHz: min 700mW
f= 100MHz: typ 600mW
f= 250MHz : typ 300mW
Noise Figure at f=30MHz: typ 3.8, max 5dB
f=100MHz: typ 3.7dB
f=250MHz: typ 4.5dB
DC Current: typ300mA, max 340mA

Hier ein Link dazu: https://www.rfparts.com/module/rfpower- ... hw591.html

Über die Tastung einer PA ist schon einiges geschrieben worden. Ich werde nach dem Ende meiner Experimente auch den ULN2803 verwenden, der von Hans, DL2BBF vorgeschlagen wurde. Er bietet viele Möglichkeiten zusätzliche Funktionen der Software (Pavel Demin), die noch eingebunden werden, anzusteuern.
Meine jetzige PA mit Power MosFETs stammt aus Russland und ist unter folgendem Link zu finden (in Deutsch) :

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Sie beinhaltet bereits Tiefpassfilter (z.Z. manuell geschaltet), Sende- Empfangsumschaltung und ist eigentlich für den Betrieb mit dem OpenHPSDR Projekt mit Mercury/Penelope/Metis konzipiert, das bei mir gelegentlich auch betrieben wird.
Leider sind die beiden SD2933 bereits zweimal in die ewigen Jagdgründe eingegangen. Darum verwende ich jetzt 2 Stück VRF2933, die sehr problemlos sind und bisher auch durch Unachtsamkeiten nicht zerstört werden konnten (hohes SWR).




PA_03-300W.pdf
(2.41 MiB) 214-mal heruntergeladen
Dateianhänge
MHW591.JPG
73 - Heino, DJ5ER

Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 318
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von DD8JM » Di Feb 09, 2016 11:13 pm


Hallo Heino,

danke für Deinen Beitrag, hatte bis jetzt noch keine Zeit ihn intensiv zu lesen.
Der MHW591 Broadband Amplifier ist schon ein guter Tipp um mit einfachen Mitteln auf bis zu 700mW zu kommen.
Auch der ULN2803 ist für weitere Steuerung aus meiner Sicht gut geeignet, Relaissteuerung und TP Umschaltung.

Hier noch ein Link den ich zum ULN2803 gefunden habe:
http://www.brunwinkel.de/elektronik/ics/uln2803/

Jetzt habe ich mir einen defekten Icom IC-735 gekauft um hier die heile Endstufe für meinen RP zu benutzen.
Die Endstufe macht zwischen 150W und 200W.

Die Russen PA kommt vielleich später mal.

73 Jörg
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 142
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von DL2BBF » Mi Feb 10, 2016 9:53 am


hallo Heino und Jörg,
danke Heino für die Vorstellung deines Aufbaus.

Ich nutze auch die Platine von dem Victor für meine PA. Allerdings habe ich die Variante mit 10/300 Watt
So kann ich die PA auch für meine anderen Eigenbaugeräte verwenden, ohne das Risiko die Pa zu überfahren.
Deswegen habe ich die kleine 10 Watt PA von dem Klaus Nathan an meinem Red Pitaya.

Gruß
Hans
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
dj5er
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Mo Feb 08, 2016 11:01 am

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von dj5er » Mi Feb 10, 2016 3:16 pm


Hallo Joe, Jörg und Hans
ich habe den nicht vermessen, Joe, kann dir aber sagen, dass der MHW591 mit ca. 300mW mindestens 40db IMD3 schafft (mit 43 db angegeben). Mit der PA dahinter findet ja eine Kaskadierung statt, die den IMD3 natürlich reduziert. Ich habe in 1km Entfernung einen Funknachbarn, der mit seinen SDR Komponenten (Hermes + PA) immer oberhalb von 35db "sehen kann". Durch die Nähe ergibt sich natürlich die gute Situation, dass wir unsere Signale immer gegenseitig unter Kontrolle haben. Wenn da Probleme auftauchen erfolgt sofort ein Hinweis oder auch ein Telefonanruf.

Der MHW591 ist ja leider abgekündigt, aber bei Alibaba.com immer noch für einen günstigen Preis zu bekommen.

Unter diesem Link weitere Info zum MHW591: http://www.rfmw.com/ProductDetail/0--p1db/266992/
73 - Heino, DJ5ER

Benutzeravatar
klapauzius
Offline
Beiträge: 72
Registriert: So Mär 06, 2016 9:38 pm

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von klapauzius » Mi Jun 07, 2017 6:37 pm


Hallo zusammen,

gib es für den MHW591 einen vergleichbaren Nachfolger? Die Bausteine die noch zu bekommen sind, sind entweder gebraucht (refurbished) oder zu utopischen Preisen zu erwerben. Leider habe ich im Netz nichts finden können. Vielleicht hat von euch jemand einen guten Tip?

73 de
Sascha

Benutzeravatar
dj5er
Offline
Beiträge: 34
Registriert: Mo Feb 08, 2016 11:01 am

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von dj5er » Mi Jun 07, 2017 9:45 pm


Leider ist das Teil abgekündigt, aber Restbestände werden anscheinend viel zu teuer angeboten. Keine Ahnung wo man noch welche bekommt zu einigermaßen passenden Preisen.
73 - Heino, DJ5ER

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 108
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: 350 Watt PA mit dem RP betreiben

Beitrag von Uli DF5SF » Mi Jun 07, 2017 10:40 pm


Hallo,

z.B. bei Ebay
In den Versandbedingungen steht:
We offer a warranty on all items that we sold. Item will be tested before ship,it will be in good condition,if there are some problems with the item,feel free to contact us.
Please Email us to notify a defective item. Unless otherwise specified, this item comes with 30days warranty from the shipment date.

No risk - no fun !
73 de Uli, DF5SF

Antworten