Vorstellung

User stellen sich vor.
Antworten
Benutzeravatar
dg9fs
Offline
Beiträge: 4
Registriert: Mi Nov 02, 2016 6:34 pm

Vorstellung

Beitrag von dg9fs » Sa Nov 05, 2016 3:01 pm


Moin, moin vom Elbstrand zwischen Glückstadt und Brunsbüttel.
Ich werde Manfred gerufen, bin im zarten Alter von 76 Jahren
und dementsprechend Ruheständler.
Ich habe auch gleich eine Frage: DIO0_N funktioniert nicht, ist dauernd auf senden.
Pullup Wiederstand ist eingebaut. Was mache ich falsch?

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 142
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von DL2BBF » Sa Nov 05, 2016 6:35 pm


Moin Manfred,
Vorab; Ich bin nur ein Bastler, also kein Fachmann
Hier meine Vermutung:
Bei dem PTTin - DIO0_N ist in den neueren Versionen vom Pavel der interne Pullup aktiv. Also ein externer Pullup nicht mehr unbedingt notwendig.
Schaltest du über einen Widerstand nach Masse? Der sollte nicht zu groß sein, weil der ja einen Spannungsteiler mit dem internen Pullup bildet. Messe einmal die Spannung direkt am Pin der RP.
Eventuell schaltest du nicht wirklich auf logisch 0. Du solltest da bei aktiver PTT nicht mehr als 0,6 - 0,8 Volt messen.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
DH1AKF
Offline
Beiträge: 77
Registriert: Mo Feb 29, 2016 6:30 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von DH1AKF » Sa Nov 05, 2016 6:41 pm


Hallo Manfred,
schön, dass Du Dich an neue Projekte wagst!
Zu Deinem Problem: Laut Zeichnung von Pavel
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya ... 1-pins.png
kommt das PTT- Signal aus DIO 0_P, während DIO 0_N ein Eingangssignal (vom Red Pitaya aus betrachtet) ist.
Hast Du da etwas verwechselt?
73, Wolfgang

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 142
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von DL2BBF » Sa Nov 05, 2016 7:43 pm


hallo Wolfgang,
PTTin - DIO0_N ist der PTT Eingang am RP.
Bei Verwendung der Pavel Software für HPSDR
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
pavel
Offline
Beiträge: 77
Registriert: Sa Mär 05, 2016 10:52 am

Re: Vorstellung

Beitrag von pavel » So Nov 06, 2016 12:43 pm


Hello,

Please have a look at this issue: https://github.com/pavel-demin/red-pita ... issues/378

'Disable PTT' (Setup -> General -> Options) should be unchecked.

'All mode Mic PTT' (Setup -> General -> Options) should be checked.

'Allow PTT to override/bypass VAC for Phone' (Setup -> Audio -> VAC 1) should be unchecked.

Best regards,

Pavel

Benutzeravatar
dg9fs
Offline
Beiträge: 4
Registriert: Mi Nov 02, 2016 6:34 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von dg9fs » Di Nov 08, 2016 11:28 am


Moin Leute,

Besten Dank für Eure Hilfe.
Ich habe nach Auftreten des Fehlers meine Anlage überprüft, weil ich meinen TS 480 gegen den RedPitaya tauschen wollte.
Die PTT-Steuerung geht für alle Geräte ( TS480, PA, Switch für Perseus etc. ) über eine Taste, sodaß auf der Leitung über
die diversen Relais 12V anlagen. Tödlich für den PTT-Eingang! Dieser ist definitiv defect. Am PTT-Ausgang, liegt nicht geschaltet,
1,06V an, geschaltet sind es 1,98V. Mit den 0,38V müsste man was anfangen können. Dann wird eben die Leertaste als PTT
misbraucht. Nochmals besten Dank für die sehr schnelle Hilfe.

73 degeneunefes Manfred

Benutzeravatar
tomsei
Offline
Beiträge: 17
Registriert: Do Jan 12, 2017 8:44 pm

Re: Vorstellung

Beitrag von tomsei » Fr Jan 13, 2017 9:29 am


Hallo zusammen,
kurz mal meine technischen Daten:
Alter 45
QTH Ludwigsburg bei Stuttgart
Rufzeichen vorhanden
Spielereien IC756 ProIII, Flex3000, FT-857D, HPSDR, alle möglichen Messmittel…und bald auch einen Red Pitaya.

73 Tom

Antworten