PA Kontroller mit Arduino

Themen zur Arduino Software, Programme, Libraries, Anwendungen
Klaus
Beiträge: 3
Registriert: 06 Feb 2016, 08:58

PA Kontroller mit Arduino

Beitragvon Klaus » 02 Jun 2017, 09:48

[b][/b]

Hallo an alle Leser,
als leidenschaftlicher Selbstbauer bin ich auf der Suche nach einer netten Ergänzung
für (Transistor) PA: Eine gefällige Darstellung der wichtigsten Parameter auf einem (etwas größeren) TFT unter Verwendung eines Arduino. Zwei kommerzielle Projekte sind mir bekannt:
Kontroller von DG8DP und der vom OV Forchheim B26. Solch eine Sache schwebt mir vor. Wenn da nicht....
Da ich nicht vertieft in das Schreiben von Sketchen einsteigen will & kann, suchte ich nach leichten (??) Möglichkeiten über Visual Programming. Aber auch das ist ein Fass ohne Boden. Bei youtube gibt es endlos viele Beiträge, aber das Passende (=Einfache) habe ich noch nicht gefunden.
Gibt es unter euch OM/YL jemanden mit Erfahrung in dieser Hinsicht? Ich freue mich über jeden Hinweis. Bei QRZ liegt meine Adresse. TNX – Klaus/DL2HY
Klaus
Beiträge: 3
Registriert: 06 Feb 2016, 08:58

Re: PA Kontroller mit Arduino

Beitragvon Klaus » 03 Jun 2017, 18:30

Fündig geworden - es ist zwar nicht exakt das Gewünschte, aber eine äußerst brauchbare und sehr gut dokumentierte Variante mit 4 Zeilendisplay: http://www.qsl.net/on7eq/projects/arduino_sspa.htm unter Verwendung von http://www.w6pql.com/amplifier_control_board.htm.
DL5CN
Beiträge: 9
Registriert: 02 Apr 2016, 09:26

PA-Schutz in Hardware

Beitragvon DL5CN » 04 Jun 2017, 14:53

Hallo Klaus,
die genannten Lösungen funktionieren bestimmt prima, bedeuten aber einen erheblichen Aufwand.
Es gibt Vorschläge von DL4JAL, die man auf seiner Webseite anschauen und nachbauen kann. Mehrere Bekannte und ich
haben das mit Erfolg getan. Neben einem PEP-Wattmeter sind die erforderlichen Schutzschaltungen in Hardware ausgeführt.
Das ergibt eine hohe Geschwindigkeit und als Unabhängigkeit von der Software einen Sicherheitsgewinn. Für die Erfassung der Meßgrößen
sind geeignete Vorschläge vorhanden. Kein bunter Bildschirm aber ein aus der Praxis entstandener Vorschlag.
73
DL5CN

Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast