Alpine with pre-built applications von Pavel

Software von Pavel Demin, HPSDR für den Red Pitaya
Antworten
Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 137
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DH1KLM » Fr Sep 15, 2017 12:53 pm


Neues Image für den Red Pitaya von Pavel.

http://pavel-demin.github.io/red-pitaya-notes/alpine/

und so sieht der Startbildschirm aus.
alpine linux.jpg
Zuletzt geändert von DH1KLM am So Sep 17, 2017 7:05 pm, insgesamt 2-mal geändert.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
klapauzius
Offline
Beiträge: 72
Registriert: So Mär 06, 2016 9:38 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von klapauzius » Fr Sep 15, 2017 12:56 pm


Danke für den Tip.

73s
Sascha, DH5SL

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 106
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von Uli DF5SF » Fr Sep 15, 2017 1:50 pm


Hallo,

bringt dieses AlpineLinux irgendeinen spürbaren Vorteil bei der Funktion des SDR-Transceivers ???
oder ist es "Nice to have" ?
Was mich daran stört ist, dass man sich wieder in ein Linux-Derivat einarbeiten muss.
73 de Uli, DF5SF

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 137
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DH1KLM » Fr Sep 15, 2017 2:01 pm


Keine Ahnung ob es Vorteile bringt.
Ich betrachte es erst einmal so: Schön wenn man es hat, auch wenn man's nicht braucht. ;)

Ich denke damit ist es einfacher, Pavels Apps in einem Image zusammen zu fassen, bisher hatte er ja für jede App
ein eigenes Image erstellt, ist wahrscheinlich einfacher zu warten.
Insbesonders dann wenn der Red Pitaya Bazaar wieder mal nicht funktioniert. :roll:
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DD8JM
Site Admin
Offline
Beiträge: 307
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:41 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DD8JM » Fr Sep 15, 2017 5:10 pm


Vermute es ist ein small Linux ist mit weniger Overhaed, was der dann den Applikationen zu Gute kommt.

Danke Sigi für den Beitrag!

Grüße aus Dänemark wir sind beim Angeln,

Jörg de DD8JM
Die Bässe breit die Höhen schmal das ist der Funk aus Wuppertal.

Benutzeravatar
DH1AKF
Offline
Beiträge: 77
Registriert: Mo Feb 29, 2016 6:30 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DH1AKF » So Sep 17, 2017 5:27 pm


Hallo Leute,
also zunächst: Der gute Mann heißt Pavel Demin und nicht Paval...
Ich finde die neue Version mit Alpine Linux prima, denn damit kann man z.B. SDR# oder HDSDR ausprobieren, ohne die SD- Karte wechseln zu müssen.
Weitere Vorteile, wenn man mit WSPR arbeiten möchte: Die Dateien auf der SD- Karte sind "read only" gestellt, somit kann man die Stromversorgung zu beliebiger Zeit trennen, ohne dadurch Probleme zu bekommen, (wie es vorher der Fall war.)
Und nicht zuletzt: Wer so wie ich die R.P. - Ein- und Ausgänge direkt auf Buchsen gelegt hat, kann nun auch die VNA- Funktionen benutzen!
73, Wolfgang

Benutzeravatar
DH1AKF
Offline
Beiträge: 77
Registriert: Mo Feb 29, 2016 6:30 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DH1AKF » Mo Sep 18, 2017 11:28 am


Ergänzung: Pavel's Argumente für die Alpine Version:
>>
There is now a new SD card image with all the pre-built applications including the WSPR transceiver. It's based on the lightweight Alpine Linux distribution.

For me, this SD card image has the following advantages:

fast to build (much faster than the SD card images based on Debian and Ubuntu),
fast to download (it's much smaller than the SD card images based on Debian and Ubuntu),
easy to install (just unpack the .zip file to a FAT formatted micro SD card),
easy to maintain (since it contains all the pre-built applications, I'll have only one SD card image to maintain).
The SD card image and some instructions can be found at the following link:
http://pavel-demin.github.io/red-pitaya-notes/alpine
<<

Benutzeravatar
pavel
Offline
Beiträge: 72
Registriert: Sa Mär 05, 2016 10:52 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von pavel » Do Sep 21, 2017 10:10 am



Benutzeravatar
DJ7TH
Offline
Beiträge: 22
Registriert: Do Okt 13, 2016 11:09 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DJ7TH » Sa Sep 23, 2017 7:28 pm


thanks Pavel for the new Alpine version update.
Its running without any problem.
The only problem I have:
After booting the RP, DIO0...DIO3 are set to "1"
PTT, Pre Amp and Attenuators signals are switched "on" until the program "sdr transceiver for HPSDR" is started via start.sh
How can I fix this?
vy 73 de Rolf -DJ7TH-
http://www.dj7th.de

Benutzeravatar
pavel
Offline
Beiträge: 72
Registriert: Sa Mär 05, 2016 10:52 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von pavel » So Sep 24, 2017 8:02 pm


Hello Rolf,

Thank you for testing the new SD card image and for spotting this problem with the GPIO pins.

I think that I've fixed it in the new version:

https://www.dropbox.com/sh/5fy49wae6xwx ... 4.zip?dl=1

I can't test it right now. So, please let me know if it works better for you.

Best regards,

Pavel

Benutzeravatar
DJ7TH
Offline
Beiträge: 22
Registriert: Do Okt 13, 2016 11:09 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DJ7TH » Mo Sep 25, 2017 12:07 pm


Hello Pavel,
many thanks for your quick reply.
The new version now works very well in conjunction with my red pitatya interface board.
More information about the development of my red pitaya TRX can be found at the end of the "Projekte" page of my homepage.
Sorry, the descriptions there are (still) all in German.
vy 73 de Rolf -DJ7TH-
http://www.dj7th.de

Benutzeravatar
DL5CN
Offline
Beiträge: 13
Registriert: Sa Apr 02, 2016 9:26 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DL5CN » Fr Sep 29, 2017 3:59 pm


Hallo,
betreibt Jemand das Alpine-System mit einem Raspberry3 und PIHPSDR.
Trotz kopieren der start.sh aus der HPSDR-Applikation in den apks-Ordner startet die Anordnung nicht.
Ergänzung:
Fehler ist erkannt, ein freundlicher Hinweis von DH1AKF löst das Problem.
Die start.sh darf nicht in den ersten Ordner sondern kommt in das Wurzel-Verzeichnis.
Danke
73
Andreas

Benutzeravatar
DJ7TH
Offline
Beiträge: 22
Registriert: Do Okt 13, 2016 11:09 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DJ7TH » Sa Sep 30, 2017 10:56 am


hallo Andreas,
was hast du am Raspi zur Bedienung der Software angeschlossen und wie hat sich PIHPSDR bewährt bezüglich Signalverzögerung etc?
vy 73 de Rolf -DJ7TH-
http://www.dj7th.de

Benutzeravatar
DL5CN
Offline
Beiträge: 13
Registriert: Sa Apr 02, 2016 9:26 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von DL5CN » Sa Sep 30, 2017 5:59 pm


Hallo Rolf,
ich habe alle Bedienelemente angeschlossen, wie es John, G0ORX vorschlägt. Also, einen Drehgeber für die Frequenz und die
drei frei programmierbaren Drehgeber sowie die acht Taster für die Funktionen. Wobei ich sagen muß, die Verbindung des RP und des Raspi
hat zunächst experimentellen Charakter, siehe Bild.
Die Latenz bei CW ist sehr gering, bei SSB leider nicht. In der Software sind mir noch einige Unklarheiten aufgefallen, wobei das
durchaus ein Bedienproblem sein mag. Die VOX bei CW funktioniert nur manchmal, man muss PTT drücken, damit Leistung erzeugt wird.
Die Sendefunktionen "tune" und "CW" sind nach meiner Ansicht frequenzmäßig vertauscht, getunt wird immer auf der eingestellten CW-Ablage und
CW auf zero beat gesendet. Soweit ich weiß, arbeitet John an einem Update.
73
Andreas
Dateianhänge
RP_Himbeere_1.JPG
Versuchsaufbau

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 106
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von Uli DF5SF » Sa Sep 30, 2017 7:02 pm


Hallo,

Andreas dein Aufbau sieht toll aus. Bin hier noch nicht so weit, aber es wird ähnlich aufgebaut werden.
Geringe Latenz bei CW kann ich bestätigen.
Das PTT-Problem bei CW hab ich durch Änderungen in der Software gelöst - ist ein Workaround. Auch ich warte auch auf das Update von John.

Alpine funktioniert bei mir ebenfalls.
Nur gelingt es mir nicht, Alpine auf dem RP so zu programmieren, dass er im LAN eine feste IP-Adresse hat.
Hat das schon jemand gemacht ?
73 de Uli, DF5SF

Benutzeravatar
pavel
Offline
Beiträge: 72
Registriert: Sa Mär 05, 2016 10:52 am

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von pavel » Sa Sep 30, 2017 8:16 pm


Uli DF5SF hat geschrieben: Nur gelingt es mir nicht, Alpine auf dem RP so zu programmieren, dass er im LAN eine feste IP-Adresse hat.
Hat das schon jemand gemacht ?
All the network configuration is in /etc/dhcpcd.conf.

For a static address replace

Code: Alles auswählen

interface eth0
fallback static_eth0
with

Code: Alles auswählen

interface eth0
static ip_address=192.168.1.100/24
static routers=192.168.1.1
static domain_name_servers=192.168.1.1
Then restart dhcpcd:

Code: Alles auswählen

service dhcpcd restart
Don't forget to save the configuration changes to SD card:

Code: Alles auswählen

lbu commit -d

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 106
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: Alpine with pre-built applications von Pavel

Beitrag von Uli DF5SF » Sa Sep 30, 2017 10:27 pm


Hello Pavel,

many thanks for help. It works.
In the https://wiki.alpinelinux.org/wiki/Configure_Networking it was described with file /etc/network/interfaces. And this doesn't work here.
73 de Uli, DF5SF

Antworten