Großer Monitor am IC-7300

Alles zur Software zum IC-7300
dj9xg-Uwe
Beiträge: 25
Registriert: 05 Mär 2016, 18:58

Großer Monitor am IC-7300

Beitragvon dj9xg-Uwe » 13 Okt 2017, 15:43

Geht mal auf folgende URL:

https://www.n1fd.org/2017/09/19/ic-7300-display-n1mm/

Auch die dort erwähnten Details lesen und auch youtube anschauen.

Tolle Sache!

73 Uwe DJ9XG
Benutzeravatar
dj5er
Beiträge: 32
Registriert: 08 Feb 2016, 11:01

Re: Großer Monitor am IC-7300

Beitragvon dj5er » 14 Okt 2017, 18:31

Hallo Uwe,
eine interessante Möglichkeit, aber in der Qualität nicht sonderlich berauschend. Habe mir die Darstellung angesehen, wäre damit aber nicht zufrieden. Das erinnert mich eher an die Anfänge mit den ersten Platinen von FlexRadio (SDR1000).
Die damalige Software war in Visual-Basic geschrieben und hatte ihre Probleme. Es ruckelte und zitterte und auch die RX+TX Audio war nicht problemfrei.

Nun ist die Audio beim 7300 absolut OK, aber die Darstellung auf dem Display ist für die mögliche Technik einfach miserabel und durch die Darstellung auf einem großen Monitor werden die Grenzen dieser "Einfachtechnik" aufgezeigt.
Der 7300 ist als Portabelgerät und gut bedienbarer KW-Transceiver vollkommen OK, aber mit den heutigen Möglichkeiten einer ruckelfreien Darstellung im Panadapter und Wasserfall - wie z.B. in OpenHPSDR - hat der IC-7300 absolut nichts zu tun. Dafür ist er wohl auch nicht gedacht (bei dem Preis) darum ist das Teil eigentlich schon heute ein Stück Technik von gestern.
73 - Heino, DJ5ER
dj9xg-Uwe
Beiträge: 25
Registriert: 05 Mär 2016, 18:58

Re: Großer Monitor am IC-7300

Beitragvon dj9xg-Uwe » 14 Okt 2017, 20:06

Hallo Heino,
sehe das völlig anders... mit dem Logger Programm (kostenlos!) habe ich eine hervorragende Möglichkeit das Spektrum plus Wasserfall vom <sehr kleinen 7300 Display auf eine bessere Größe zu bringen. Zwar nicht perfekt aber viel besser als mit dem kleinen Display des Gerätes. Der Vergleich mir OPENHPSDR
hinkt da du dafür viel mehr investieren mußt (100 Watt output, Antennen-Tuner und PC) und dann garantiert nicht 1 QSO mehr fahren kannst als mit dem IC-7300.
Ich denke dieses Programm ist eine gute Alternative für die Benutzer des IC-7300. Technik von gestern verstehe ich nicht. Was ist denn Technik von heute?
73 Uwe DJ9XG
Benutzeravatar
dj5er
Beiträge: 32
Registriert: 08 Feb 2016, 11:01

Re: Großer Monitor am IC-7300

Beitragvon dj5er » 24 Okt 2017, 19:28

Hallo Uwe,

du hast recht. Die etwas ruckelige Darstellung auf dem großen Monitor ist wohl eher der Software (Logger) geschuldet, als dem IC-7300. Wobei die Art der Darstellung eher zweitrangig ist, sondern die Funktionalität zählt.
Der IC-7300 ist inzwischen zum "Volkstransceiver" aufgestiegen und man kann Icom nur gratulieren, dass sie es geschafft haben den hochpreisigen SDR-Produkten Paroli zu bieten. Sowas ist immer gut. U.a. war das für mich damals auch der Grund mich von Flex5K/1.5K zu trennen. Der damalige Flex-Slogan "The Game has changed" hat mich darin bestärkt bestärkt auch selbst diesen Wechsel vorzunehmen. Ich bin beim RedPitaya gelandet und die intensive Beschäftigung mit Hardware und Software hält die "Gehirnzellen in Trab".
73 - Heino, DJ5ER
dj9xg-Uwe
Beiträge: 25
Registriert: 05 Mär 2016, 18:58

Re: Großer Monitor am IC-7300

Beitragvon dj9xg-Uwe » 24 Okt 2017, 19:56

Prima Heino, du gibts auch meine Sicht über die völlig überteuerten FlexRadio Produkte wieder. Icom sei Dank daß es auch preiswerter und komfortabler geht. Auch ich bin seit mehr als einem Jahr RedPitaya Fan und geniesse die damit verbundene Vielfalt des Eigenbaus. Dieses ist eine hervorragende Lösung für eigene
Ideen im SDR Bereich.
73 Uwe DJ9XG

Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste