Sendefrequenzen bei CW und Tune

DL5CN
Beiträge: 13
Registriert: 02 Apr 2016, 09:26

Sendefrequenzen bei CW und Tune

Beitragvon DL5CN » 17 Aug 2017, 15:45

Hallo,
ich habe einen Red Pitaya und einen Raspi3B zusammengestöpselt, PIHPSDR ist 1.1.3
Mir fällt auf, daß die Frequenzen bei CW und Tune nicht dort sind, wo sie zu erwarten wären.
Tune ist nicht in Schwebungsnull und die CW-Ablagen bei CWl und CWU stimmen nicht, gesendet wird
bei CW auf der Trägerfrequenz.
Ich will eine nicht gefundene Einstellung nicht ausschließen. Linux für Dummies....
Hat Jemand ähnliche Effekte beobachtet.
Danke
73, Andreas
DL5CN
dl1ycf
Beiträge: 7
Registriert: 02 Jul 2018, 09:37

Re: Sendefrequenzen bei CW und Tune

Beitragvon dl1ycf » 09 Jul 2018, 19:31

Da war ein Fehler in piHPSDR. Siehe meinen aktuellen Post zu piHPSDR-Korrekturen.

Es gibt allerdings Verwirrung bzgl. der Frequenzen. Nachdem ich korrigiert habe, sendet CW auf der "VFO-Frequenz".
Wenn ich das richtig sehe, ist das ist die Trägerfrequenz bei TX, bei RX steht die
Trägerfrequenz etwas neben der VFO-Frequenz.

Was ich sagen kann: Ich habe Hamlab und meinen Kenwood über Dummyloads/Abschwächer miteinander verbunden und kann ""QSOs fahren". Beide Geräte sind
auf 7010.0 kHz eingestellt und man hört den CW-Ton auf dem jeweils anderen Gerät auf der richtigen Frequenz (na ja, etwa 30Hz Versatz da ich keine TXCOs habe).

Gruss DL1YCF.

Zurück zu „Software PiHPSDR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste