Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Die Hardware des Red Pitaya
Antworten
Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 137
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von DH1KLM » Di Okt 31, 2017 9:35 am


Falls noch niemand darüber gestolpert ist, hier einige Infos von ON7YI über das ADC Frontend Prototype STEM-LAB Board.
https://www.qrz.com/db/ON7YI/ ein wenig auf der Seite runterscrollen.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 141
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von DL2BBF » Di Okt 31, 2017 2:28 pm


hallo Sigi,
danke für den Link.

Ich habe in dem dort ganz unten auf der Seite stehenden Beitrag zum Thema eines Frontend mein Rufzeichen mit einer völligen falschen Aussage gefunden (ohne dort eine Quellenangabe zu finden)
Ich habe den Peter ON7YI gebeten diesen Teil sofort zu ändern.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 137
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von DH1KLM » Di Okt 31, 2017 3:07 pm


Wäre natürlich interessant auf wem er sich dort bezieht, vor allem welches Front-end gemeint ist. Ich hoffe dass er sich bei dir meldet und ein wenig Klarheit in den post bringt.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DL2BBF
Offline
Beiträge: 141
Registriert: Fr Feb 05, 2016 9:37 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von DL2BBF » Di Okt 31, 2017 3:51 pm


Ich gehe davon aus, er meint das Frontend vom Gerd DC6HL, welches ich auch einsetze.
Er wird es ändern oder löschen.
73de DL2BBF
Hans

Mi parolas Esperanton
https://sites.google.com/site/dl2bbf/Home

Benutzeravatar
klapauzius
Offline
Beiträge: 72
Registriert: So Mär 06, 2016 9:38 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von klapauzius » Mi Nov 01, 2017 8:34 pm


Hallo,

erstmal vielen Dank für den Hinweis.
Hat jemand Informationen ob diese modifizierte Variante des Red Pitaya im Hamlab verbaut ist oder ob es davon nur Einzelanfertigungen gibt?

73s
Sascha, dh5sl

Benutzeravatar
dc2pd
Offline
Beiträge: 32
Registriert: So Mär 20, 2016 11:34 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von dc2pd » Fr Nov 03, 2017 11:36 pm


Bis zur Ham Radio gab es nur zwei per Hand modifizierte Red Pitayas. Die Bauteile der normalen Ein- und Ausgangsstufe müssen abgelötet werden, um die Platine mit den Übertragern auflöten zu können.
Die entsprechenden Bauteile bei der Fertigung wegzulassen ist nach Aussage der Red Pitaya Macher nicht so einfach. Der Aufwand wäre erheblich und sie vermuten, dass der Bedarf eher klein ist.
Ich vermute dass jemand einige Boards per Hand umgebaut hat. Mikroskop - Heißluft und ablöten ...
Im normalen HamLab ist diese Modifikation nicht enthalten.

73de Peter , DC2PD

Benutzeravatar
Uli DF5SF
Offline
Beiträge: 106
Registriert: Do Mär 31, 2016 6:32 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von Uli DF5SF » Sa Nov 04, 2017 11:11 am


Hallo,
Ich benutze im Moment den Vorverstärker von DC2PD OHNE Bandfilter und bin damit zufrieden.
Meine Frage ist, ob sich der (nicht ganz einfache) Umbau lohnt ?
Bringt er Vorteile ?
73 de Uli, DF5SF

Benutzeravatar
DC9OE
Offline
Beiträge: 41
Registriert: So Apr 24, 2016 3:14 pm

Re: Red Pitaya / STEM-LAB ADC Frontend Prototyp

Beitrag von DC9OE » Mi Okt 17, 2018 9:14 am


Hallo Uli,
auf der Ham Radio 2017 haben wir (C25 Team) einen Vortrag gehalten.
Im Rahmen dessen habe ich auch eine Vergleich des umgebauten- mit dem normalen RP angestellt.

Meiner Meinung nach lohnt der Umbau aus zwei Gründen:

- Aussteuerungsfähigkeit und Anpassung an 50 Ohm - nach dem Umbau verträgt der RP wesentlich mehr Pegel ohne nennenswert an Empfindlichkeit zu verlieren
- verbesserter x-talk (Übersprechen zwischen den beiden RX Kanälen wird hauptsächlich vom OP Amp verursacht) - damit wesentlich verbesserte Möglichkeit zum Diversity Empfang

Die Messungen wurden an einem von Red Pitaya umgebauten Stemlab 14 gemacht.

Einziger Nachteil des Umbaus - es gibt keinen Gleichspannungs gekoppelten Eingang mehr.
Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Für unser Charly 25 Projekt würden wir auf jeden Fall der umgebauten Version den Vorzug geben, auch wenn wir dann keine Gleichspannung mehr damit messen können.
Es liegt allerdings an Red Pitaya diesen Wunsch zu erfüllen - selber umbauen möchten wir nicht - wir haben diesen Wunsch an Red Pitaya weitergegeben.

73, Edwin DC9OE

anbei ein Auszug aus dem Vortrag von 2017
Umgebauter Red Pitaya.pptx
(270.57 KiB) 77-mal heruntergeladen

Antworten