Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

TX Hardware, TP-Filter, Endstufe
Antworten
Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 140
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DH1KLM » So Apr 24, 2016 6:50 pm


Hallo,
ich bekomme in den nächsten Tagen ein PA/LPF Modul aus einem FT-747.
Ich hoffe inständig dass ich diese Kombo für meinen RP verwenden kann.
Der LPF wird von der Main-Unit des 747 mittels eines M54563 http://t1p.de/c5s2 geschaltet
welcher von einem UPD4028 http://t1p.de/ayqq gesteuert wird.

Wie kann ich ein Interface gestalten das den RP mit dem LPF verbindet?
Ich denke mal dass der eine oder andere OM hier so eine Schaltung in Verwendung hat.
LPF Ansteuerung.JPG
LPF Ansteuerung.JPG (109.34 KiB) 2016 mal betrachtet
Danke
Sigi
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
Egbert
Offline
Beiträge: 16
Registriert: Do Mär 10, 2016 8:18 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von Egbert » Fr Aug 26, 2016 4:23 pm


Hallo Sigi.

Die endstufe schaltet mit die BCD code, die 4028 ist ein Bcd zu Decimal umzetser, ich verwende das selbe IC fuer die LPF umschaltung in mein RedPitaya.
Mit die angepaste Software fuer BCD umschaltung hier ins Forum geht das Ufb.

73's Egbert PAØEJH.

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 140
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DH1KLM » Fr Aug 26, 2016 6:37 pm


Hallo Egbert,
danke für die Infos, habe meine Schaltung schon geraume Zeit
In Verwendung. Funktioniert auch problemlos.
Bin gerade dabei die ganzen Teile mit einem Gehäuse zu verheiraten.
Ist fast mehr Aufwand als die elektronische Seite. :D Würde sagen zu 80%
fertig. Ist auch eine Standalone Lösung mit Touch Screen.
Habe mir die Bilder auf deiner QRZ Seite angesehen, sieht sehr gut aus
dein TRX. Sehr schön aufgebaut. Welches LCD verwendet du dafür?
Vielleicht kannst du mir per PN weitere Infos zukommen lassen.

73 de Sigi, DH1KLM
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
Yevgeni
Offline
Beiträge: 26
Registriert: Fr Jul 29, 2016 7:24 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von Yevgeni » Sa Aug 27, 2016 11:05 am


Hello!
Here Pavel has made.
https://github.com/pavel-demin/red-pita ... issues/318
All perfectly works for me, switching BPF, LPF.

73 de RZ3QS
Dateianhänge
ABCD.jpg

Benutzeravatar
DL5BCA
Offline
Beiträge: 44
Registriert: Mo Apr 25, 2016 2:23 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DL5BCA » Do Sep 07, 2017 8:24 pm


Hallo,
Ich habe hier auch einen FT747, der eine grottige Modulation hat.
Nun war ich am überlegen, den TRX zu schlachten und die Endstufe für den RP zu nutzen.

Wie habt Ihr die Endstufe angefahren?
Da muss doch sicher eine Treiberstufe vor...

73 Thomas DL5BCA

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 140
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DH1KLM » Mi Dez 27, 2017 4:54 pm


hab ich doch direkt übersehen...
Ich betreibe meine FT747 Endstufe direkt am Red Pitaya.
Keine Treiberstufe davor. Es kommen je nach Band zwischen 50 und 80 Watt heraus.
Die LPF Platine vom 747 wird natürlich auch weiterverwendet.
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DL5BCA
Offline
Beiträge: 44
Registriert: Mo Apr 25, 2016 2:23 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DL5BCA » So Jun 10, 2018 10:58 am


Hallo Siggi,
nach fast einem Jahr fange ich jetzt an, meinen SDR in ein Gehäuse zu bauen... <-was lange währt.....

Wie hast Du das mit der Endstufe des FT747 gemacht?
Z.B. Sende Empfangsumschaltung, welche Spannung wird für die Umschaltung der LPF Relais gebraucht.... usw..
Wäre klasse, wenn Du ein paar Erfahrungen mitteilen könntest, dann brauche ich hier nicht lange rumexperimentieren...

73 Thomas DL5BCA

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 140
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DH1KLM » So Jun 10, 2018 9:14 pm


Hallo Thomas,
hier mal auf die schnelle eine kleine Aufstellung wie es bei mir z.Zt. aussieht.
DH1KLM-RP-TRX.pdf
(1023.83 KiB) 37-mal heruntergeladen
Ansteuerung LPF mit RX/TX Umschaltung (ist im LPF ja schon integriert) über PIN1 (TX9) auf Stecker P03. Die restlichen PINS sind selbsterklärend.
TX9 versorge ich mit 13,5V. Das PA/LPF Modul hat ja praktischer Weise RX und TX Verkabelung seperat ausgeführt, von daher einfach anschliessen.
Für die Filterumschaltung habe ich dieses Modul verwendet.
PTT Out vom Red Pitaya über Connector E1 PIN DIO0_P.
PTT In vom Red Pitaya über Connector E1 PIN DIO0_N.
Siehe hier.
lpf - Kopie.jpg
Ansteuerung PA über Steckverbinder J03 mit 13,5V und wieder über oben genannten TX9.
Steckverbinder J04 wird an einen Ein/Aus Schalter angeschlossen. Restliche Anschlüsse wieder selbsterklärend.
pa - Kopie.jpg
Verbindungen vom FT 747 zum LPF / PA im Original. Hier sieht man wie das ganze im FT-747 zusammengeschlossen ist.
747 PA Verbindungen.JPG
73 de Sigi, DH1KLM

Benutzeravatar
DL5BCA
Offline
Beiträge: 44
Registriert: Mo Apr 25, 2016 2:23 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DL5BCA » Do Jun 14, 2018 9:51 am


Hallo Siggi,

gaaaanz vielen Dank für die umfangreiche Erklärung.
Ich werde mir das heute Abend mal ganz genau anschauen.

Da ich im Moment "nur" für KW aufbaue, fallen ja einige Komponenten weg.

Eine Frage habe ich gleich:
Hast Du kein Frontend eingebaut?

Vielen Dank für Deine Mühe.

73 Thomas DL5BCA

Benutzeravatar
DH1KLM
Offline
Beiträge: 140
Registriert: Sa Mär 26, 2016 9:12 pm

Re: Yaesu FT747 PA/LPF Modul Ansteuerung

Beitrag von DH1KLM » Do Jun 14, 2018 4:47 pm


Hab jetzt mal Fotos davon gemacht.

Wird aber wohl für immer eine Baustelle bleiben :lol:
denn über den VFO kommen noch Bandtasten usw. ein 70cm Transverter soll auch noch rein genauso wie ein BPF.
DSC_0010.JPG
DSC_0017.JPG
DSC_0018.JPG
DSC_0015.JPG
DSC_0014.JPG
73 de Sigi, DH1KLM

Antworten